Dekopflanzen im Büro

Dekopflanzen zur Bürobegrünung

Der Onlinehändler e-Trado bietet jetzt auch Kunstpflanzen an. Es stehen vier Varianten in den Größen 94, 100, 120 und 130 cm zur Auswahl. Ein Beispiel ist die Dekopflanze des Herstellers AMARE „Anthurie im Topf“. Sie wurde sehr liebevoll gestaltet und eignet sich besonders für die Bürodekoration, aber selbstverständlich auch für die Wohnung, die Terasse oder den Balkon. Die Pflanze wirkt sehr realistisch und schafft eine eindrucksvolle Atmosphäre. Sie wirkt täuschend echt und ist dabei absolut pflegeleicht – gelegentliches Staubwischen genügt. Das Material ist hochwertiger, sehr langlebiger Kunststoff.

Warum sind Kunstpflanzen so beliebt?

Hierfür gibt es sehr viele Gründe. Einer davon ist die Dekoration von dunkleren Räumen. In diesen würden natürliche Pflanzen mangels Licht nicht gedeihen. Die Dekopflanze hingegen hält ewig ihre Form. Nach dem Auspacken ist sie sofort verwendbar. Sie sind länger im Urlaub? Mit Kunstpflanzen brauchen Sie niemandem mehr den Schlüssel zu überlassen, damit er ihre Pflanzen gießt. Stellen Sie diese an jeden Ort, den Sie dekorieren möchten. Sie leiden weder unter suboptimaler Beleuchtung noch unter trockenem Raumklima. Auf der Terrasse vertragen sie jeden Regenschauer, sengende Hitze und auch klirrende Kälte.

Verschönerung Ihres Arbeitsplatzes mit Dekopflanzen

Pflanzen bringen in jedes Büro Natur und damit Farbe sowie ein warmes Ambiente. Doch gerade im Büro ist mit natürlichen Pflanzen der grüne Daumen gefragt, denn am Wochenende gießt sie niemand, in Urlaubszeiten mit Unterbesetzung werden sie sträflich vernachlässigt. Ohnehin möchte sich niemand von den Kolleginnen und Kollegen zum Blumengießen einteilen lassen. Daher sind Dekopflanzen die ideale Alternative. Dass sie künstlich sind, ist nicht einmal auf den zweiten Blick zu erkennen. Wie natürliche Pflanzen erzeugen sie mit ihren leuchtenden Farben eine positive Wirkung, beleben die Arbeitsatmosphäre und müssen praktisch gar nicht gepflegt werden. Das Reinigungsteam wird in größeren Abständen mit dem Staublappen darüber gehen.

Welche Dekopflanzen eignen sich fürs Büro?

Im Büro eignen sich ganz bestimmte Arten von Kunstpflanzen – eben diejenigen, die e-Trado gerade im Programm führt. Bei der Anthurie etwa dominiert das Grün, das auf die Mitarbeitenden beruhigend und inspirierend gleichermaßen wirkt. Das fördert ihre Gesundheit und damit auch ihre Produktivität. Wissenschaftliche Untersuchungen konnten belegen, dass Pflanzen im Büro den Krankenstand senken und gleichzeitig die Kreativität verbessern. Dabei ist es vollkommen egal, ob es sich um natürliche oder künstliche Pflanzen handelt. Entscheidend ist der optische Effekt (vorrangig der Farbe Grün). Natürlich beeinflussen natürliche Pflanzen auch in einem geringen Umfang das Raumklima, doch dieser Effekt auf die Luftfeuchtigkeit lässt sich fast vernachlässigen und zudem durch Luftbefeuchter kompensieren. Die Hauptwirkung von Pflanzen basiert auf ihrer Optik.

Pflegeleichte und attraktive Kunstpflanzen

Dass Dekopflanzen praktisch ohne Pflege auskommen, ist hinlänglich bekannt. Dennoch hatten sie lange Zeit nicht den besten Ruf, weil man ihnen ihre Künstlichkeit recht schnell ansah. Das führte zum Naserümpfen bei Besuchern und sogar bei Mitarbeitenden im Büro. Das hat sich nun in den letzten Jahren geändert. Die Technologie ist heute so fortgeschritten, dass Sie auf einem Foto die künstliche von einer natürlichen Pflanze gar nicht mehr unterscheiden können, wie durch Tests bewiesen wurde. In der Realität merken Sie erst beim Anfassen, dass es sich um ein Kunstprodukt handelt. Doch das stört niemanden mehr. Die vergilbten braunen Blätter von natürlichen Pflanzen, die gerade im Büro allzu oft anzutreffen sind, weil jemand das Gießen vergessen hat, gibt es bei Kunstpflanzen nicht. Sie sind jedenfalls kein schöner Anblick. Daher sind Beschäftigte mit den Dekopflanzen von e-Trado höchst zufrieden. Vielleicht gibt es noch sehr wenige Puristen, denen nichts über die reine Natur geht, doch verpflichten sich diese Kolleginnen und Kollegen auch zur Pflege natürlicher Pflanzen? Fragen Sie sie nur. Wahrscheinlich zucken sie dann doch mit den Schultern und finden sich recht schnell mit den herrlichen Kunstpflanzen ab, deren Makellosigkeit stets und ständig erhalten bleibt.

Natürliche Wirkung – eher schlicht statt knallig

Dass sich Kunstpflanzen in den Büros durchsetzen, liegt auch an veränderten Designs. In früheren Jahrzehnten wollten die Hersteller diese Pflanzen so bunt wie möglich gestalten, was ja mit Kunststoff jederzeit möglich ist. Also standen in den Büros plötzlich künstliche Exoten, die es sonst höchstens im Regenwald oder in tropischen Gewächshäusern gibt. Doch gerade das stieß die Betrachter mit der Nase darauf, dass es sich um künstliche Pflanzen handelt. Inzwischen ist „weniger mehr“, indem in die Büros Pflanzen wie eine Anthurie von e-Trado einziehen, die viele Menschen daheim auf dem Fensterbrett zu stehen haben, die mit ihrem natürlichen Grün überzeugt und die niemanden mit knalligen Farben und exotischen Formen ablenkt. Damit schafft sie übrigens auch den Rahmen für Meetings mit potenziellen Kunden und Geschäftspartnern. Schlichte grüne Kunstpflanzen erzeugen auf unauffällige Weise ein angenehmes Arbeitsklima.

Favoriten unter den Dekopflanzen im Büro

Es gibt ein paar Favoriten, die auch als natürliche Pflanzen gern angeschafft werden, allerdings oft schwer zu pflegen und zu erhalten sind. Als Kunstpflanzen sind sie hingegen sehr zu empfehlen:

  • Bonsaibäume in verschiedensten Größen und Varianten
  • Anthurien wie diejenigen von e-Trado
  • Bambus (Bambushecke oder Arrangement mit Höhen bis 180 cm, sehr beliebt als Raumteiler)
  • Dracena
  • Schefflera
  • Monstera deliciosa als Allrounder für das Büro, den Eingangsbereich und den Besprechungsraum, Höhen bis 190 cm
  • Gummibaum
  • Ficus (sehr begehrt: Ficus Benjamini Multitrunk), sehr natürlich wirkender Stamm, Blätter in verschiedenen Grüntönen, vollkommen echt aussehende Lianen

Dies ist natürlich nur eine kleine Auswahl an Zimmerpflanzen. Grundsätzlich lässt sich jede Pflanze auch künstlich herstellen.

Dekopflanzen für das Büro anschaffen: Worauf sollten Sie achten?

Sie können Ihr Office auf verschiedenste Weise mit künstlichen Pflanzen verschönern. Hier sind einige Tipps, wie Sie optimal dabei vorgehen:

Kunstpflanzen auf dem Schreibtisch

Auf dem Schreibtisch darf es etwas bunter sein, wenn die Kunstpflanze nicht zu groß ist. Gerade auf Schreibtischen abseits vom Fenster oder gar im Kellerraum ohne Tageslicht würde sich eine echte Pflanze nicht wohlfühlen, was jedoch mit Kunstpflanzen kein Problem mehr ist. Eine schöne Augenweide kann unter anderem die imposante künstliche Orchidee in einem dekorativen Topf sein. Sie steht ganzjährig in schönster Blüte, und das ganz ohne Pflege. Ebenfalls geeignet ist für den Schreibtisch eine prächtige Amaryllis. Selbst einen kleineren Bonsai oder die kleinste Anthurie im Topf von e-Trado können Sie auf den Schreibtisch stellen.

Größere Kunstpflanzen in Büroräumen

Wie erwähnt eignen sich für etwas mehr Grün im Büro größere Kunstpflanzen und in hohen Räumen auch Kunstbäume. Stellen Sie das künstliche Grün neben den Drucker, an die Kaffeeinsel und dekorativ in kleinere Räume. Dort eignen sich auch künstliche Gräser, so etwa das beliebte Dünengras. Vor allem Kunstpflanzen mit einem hohen Grünanteil sind optisch ansprechende und sehr praktische Raumteiler im Großraumbüro. Wählen Sie die Höhe der Kunstpflanze je nach dem Aufstellort. Wenn sie auf dem Boden steht, wäre unter anderem eine Variante von e-Trado mit 130 cm Höhe zu empfehlen. Die Auswahl an künstlichen Bodenpflanzen ist groß. Nicht nur der Platz, sondern auch Ihr Geschmack und der Ihrer Beschäftigten spielen dabei eine Rolle. Wenn Sie höhere Kunstpflanzen oder Kunstbäume wählen, wird der stabile Stand sehr wichtig. Entsprechende Produkte sind im Topf einzementiert und stehen zusätzlich in einem schweren Übertopf, der für einen noch stabileren Stand sorgt. Das ist wichtig, weil Mitarbeitende durchaus im Vorüberlaufen die Pflanze streifen können.

Die Kunstpflanze im Besprechungsraum

Dort, wo ein wichtiges Meeting stattfindet, ist die Wohlfühlatmosphäre besonders wichtig. Wenn der Raum hoch genug ist, machen hier Kunstbäume eine besonders gute Figur. Auf einem längeren Besprechungstisch sollten eher kleine Kunstpflanzen stehen, doch überlegen Sie sich diese Dekoration sehr genau. Die Pflanzen dürfen nicht verhindern, dass sich die Gesprächspartner in die Augen schauen können. Eignen könnte sich eine flache Schale mit künstlichem Gras, die etwas Grün in das strenge Arbeitsambiente bringt. Kunstbäume in den Ecken des Raumes wiederum lockern diesen optisch auf und schaffen einen visuellen Ablenkungspunkt, wenn die Verhandlungen gerade anstrengend und zäh verlaufen. Sie werden feststellen, dass Sie mit solchen Dekorationsideen mehr Erfolg bei ihren geschäftlichen Gesprächen haben. Es gibt heute schon künstliche Bäume, deren Stämme teilweise aus echtem Holz gefertigt werden. Die Blätter und Blüten bestehen in diesem Fall nicht aus Kunststoff, sondern aus textilem, sehr feinem Material. Unter anderem lassen sich Bambuskunstbäume auf diese Weise herstellen, die täuschend echt wirken.

Die Dekoration Ihrer Rezeption mit Kunstblumen

Am Empfang gewinnen Ihre Besucher einen ersten Eindruck, der bekanntlich der prägende ist. Daher sind dort Blumen als Dekoration ein Hingucker. Schaffen Sie mit Kunstblumen an der Rezeption eine einladende und freundliche Atmosphäre, wobei wir Ihnen Schnittblumen wie etwa künstliche Hortensien, Gerbera, Magnolienzweige oder Lilien empfehlen.

Künstliche Pflanzen für das Foyer sowie den Eingangs- und Wartebereich

Direkt am Eingang, im Foyer und im Wartebereich eignen sich die größere Anthurie im Topf von e-Trado, ein Ficus oder ein nicht zu kleiner Königsfarn. Sie können diesen ebenso wie die Anthurie in einem Wandregal oder auf dem Boden platzieren. Wenn Sie ein sehr großes, hohes Foyer haben, brauchen Sie einen sehr großen Kunstbaum. Es gibt Olivenbäume und Birken mit Höhen von 2,50 bis 3,00 m sowie künstliche Buchskugeln.

Jetzt Kunstpflanzen bei e-Trado bestellen

Schauen Sie sich unsere Dekopflanzen an und probieren Sie einmal diese Variante der Raumdekoration aus. Wir werden unser Sortiment sukzessive erweitern.

3 Kommentare
  1. Pascal M
    Pascal M sagte:

    Toller Beitrag, wir ziehen mit unserem Büro bald um und planen das neue Büro richtig grün einzurichten. Wobei ich lieber auf richtige Pflanzen zurückgreife da diese auch noch den Vorteil von Luftsäuberung bieten.

    Antworten
    • eTrado
      eTrado sagte:

      Die künstlichen Pflanzen sind so realistisch, dass man gar nicht merkt, dass es sich nicht um echte Pflanzen handelt. Diese Pflanzen eignen sich perfekt für Büros mit schlechten Lichtverhältnissen oder für Büros, die allergikerfrei sein müssen.

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] modernen Industrieraum. Mit ihrem schlichten und einfachen Design wird sie Ihr Büro ästhetisch aufwerten und gleichzeitig einen eleganten Lichtakzent setzen, der nirgendwo sonst zu finden ist. Betreten […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.